Q-Cells auf dem steilen Weg nach oben

0
21

Die Geschäfte laufen bei Q-Cells auf Hochtouren. Der Solarzellenhersteller steigerte seinen Umsatz im ersten Quartal um 65 Prozent und der Nettogewinn stieg um 54 Prozent auf 36,7 Millionen Euro. Wer bei der letzten Kauf-Empfehlung von Boersen-Trends.de eingestiegen ist, hat jetzt einen satten Gewinn von 43,8 Prozent! Und bei Q-Cells ist noch lange kein Ende in Sicht, kurzfristig wäre zwar eine kleinere Korrekturbewegung denkbar, aber langfristig steht dem weiteren Kursanstieg nichts im Wege.

- Advertisement -
970x250
Vorheriger ArtikelBuy: JA Solar Holdings – Die chinesische Q-Cells
Nächster ArtikelDeutsche Bank will die Citibank übernehmen
Florian kommt aus Niedersachsen und beschäftigt sich seit rund 10 Jahren intensiv mit der Börse. In seiner Anfangszeit reizten ihn eher spekulative Wertpapiere, mit den Jahren wurde das Interesse an soliden Dividendentitel immer größer. Florian betreibt schon seit mehr als 10 Jahre erfolgreich unterschiedliche Finanz- und Wirtschaftsportale und interessiert sich für Immobilien als Geldanlage.