Energulf Resources: Kurseinbruch! Einstiegschance?

0
26

Der hoch spekulative Öl-Gasexplorer Energulf ist heute um fast 70 Prozent eingestürzt.

Schuld daran soll eine negative Nachricht sein, in der die Rede davon ist, das die erste Bohrung im Block 1711, nicht sehr erfolgsversprechend beendet wurde.

- Advertisement -
growney: Einfach. Erfolgreich. Anlegen.

Spekulanten dagegen behaupten, dass der Block so groß ist, dass selbst nach der ersten negativen Bohrung noch eine spätere Bohrung ein riesen Erfolg werden könnte. Allerdings sind weitere Bohrungen mit Kosten und Wartezeiten verbunden.

Für Spekulanten die an einen Erfolg des Projekts in Namibia glauben, herrschen jetzt, bei einem Preis von rund 0,40 Euro, gute Einstiegspreise. Auch kann darauf spekuliert werden, dass nach dem starken Einsturz heute, es morgen erst mal wieder stärker bergauf geht.

Allerdings sind und bleiben dies alles reine Spekulationen, keiner kann vorhersagen und einschätzen wie es mit Energulf weitergeht.

- Advertisement -
970x250
Vorheriger ArtikelZinsvergleich heute per Mausklick
Nächster ArtikelDaimler: Übernahme unwahrscheinlich
Florian kommt aus Niedersachsen und beschäftigt sich seit rund 10 Jahren intensiv mit der Börse. In seiner Anfangszeit reizten ihn eher spekulative Wertpapiere, mit den Jahren wurde das Interesse an soliden Dividendentitel immer größer. Florian betreibt schon seit mehr als 10 Jahre erfolgreich unterschiedliche Finanz- und Wirtschaftsportale und interessiert sich für Immobilien als Geldanlage.